Mehr Glück beim Geocachen

Erstellt 29.03.2010  Kategorien  Geocaching

Heute morgen hat es tierisch geregnet, aber nachmittags kam die Sonne raus. Da hat es in den Fingern gejuckt, und wir sind wieder raus gefahren, um Caches zu suchen. Und diesmal sind wir auch fündig geworden!

Für den ersten Cache (GC1ZYAW) mußten erst Rätsel gelöst werden, um die Koordinaten zu erhalten. Das hat richtig Spaß gemacht. Beim anschließendem Suchen mußte man nur mächtig aufpassen, nicht in die Hundesch... zu treten - ekelhaft! Letztlich gefunden hat ihn meine Frau.

 

Erster Cache!

 

Das war drin im Döschen:

 

Inhalt des Caches

Dann ging es weiter zum zweiten Cache, den ich gestern zusammen mit meinen Kindern vergeblich gesucht habe. Mit dem Tipp war der Cache jedenfalls sofort gefunden:

 

Zweiter Cache

Echt, da hätte ich nie gesucht!

Einen dritten Cache auf der anderen Seite des Rotter Sees haben wir uns zwar vorgenommen, aber nicht gefunden. Durch den Regen waren die Wege ziemlich rutschig: Zu gefährlich! Den Cache heben wir uns für besseres Wetter auf!

Übrigens hab ich heute eine Mail bekommen, daß der GPS-Empfänger, den ich bei eBay erstanden habe, bereits unterwegs ist - juhu! Ich hoffe, das funktioniert dann etwas besser als mit dem Handy-GPS. Übrigens benutze ich unter Windows Mobile die Software GCzII. Funktioniert bei mir aber nur bedingt, und so richtig prickelnd finde ich das Programm eh nicht.

 

Tags  geocaching,  gps,  cache,  rotter see,  gczii