Übereifrigen Bildschirmschoner unter Linux bändigen

Erstellt 21.09.2010  Kategorien  Software

Ein Bildschirmschoner kann schon beträchtlich nerven, insbesondere, wenn dieser beim Zocken oder Filmchen gucken anspringt und unverhofft den Bildschirm verdunkelt o.ä. Jetzt kann man natürlich in solchen Fällen in die Tiefen der Einstellungen des Betriebssystems absteigen und den Störenfried deaktivieren oder regelmäßig die Maus über den Tisch schubsen. Für die Oberfläche GNOME unter Linux gibt es eine viel bessere Lösung in Form des Programms Caffeine. Die Beschreibung des Tools spare ich mir an dieser Stelle, da ich das bestimmt nicht so toll hinbekomme, wie in diesem Blog-Artikel von Christoph Langner.

 

Tags  linux,  gnome,  caffeine,  bildschirmschoner