OpenOffice Beine machen

Erstellt 31.08.2009  Kategorien  Software

OpenOffice.org LogoHabe gerade auf Caschys Blog einen suuuper Tip entdeckt, den ich allen OpenOffice-Nutzern nur empfehlen kann. Ich erinnere mich noch dunkel an die StarOffice-Zeiten und die Zeiten der ersten Versionen von OpenOffice. Damals fand ich, diese Office-Pakete sind nicht benutzbar, weil sie ewig lange brauchten, um zu laden. Schuld daran war Java, auf dem die Office-Pakete noch heute aufsitzen. Inzwischen haben sich die Ladezeiten - Gott-sei-Dank - trotz wachsendem Funktionsumfang verkürzt. Häufig aber benötigt Otto-Normal-User den Java-Unterbau nicht unbedingt. In diesem Fall läßt sich glücklicherweise Java unter OOo deaktivieren. Bei dieser Gelegenheit lassen sich auch gleich noch ein paar andere Parameter anpassen. Wie Ihr das macht, steht hier. Das Ergebnis ist phänomenal!

Übrigens: OpenOffice.org gibt es mittlerweile in der Version 3.1.1. Das kostenfreie Office-Paket läßt sich hier herunterladen.

 

Tags  openoffice,  java,  sun