Kabel flechten

Erstellt 06.03.2009  Kategorien  Elektronik

Kabelsalat

Kaum ein Elektronik-Projekt, wo nicht irgendetwas mit Kabeln verbunden werden muß, z.B. einen Sensor an eine Platine oder zwei Platinen untereinander. Wenn man viele Signale, Spannungen oder Ströme transportieren muß, bieten sich u.U. Flachbandkabel an (nun vielleicht nicht gerade bei Starkstrom- oder Hochfrequenz-Anwendungen ...). Bei - sagen wir - einer Hand voll Signalen wird der Hobby-Elektroniker vielleicht doch auf die gute alte Litze zurückgreifen. Doch weil die Litze meistens von der Rolle kommt und damit von sich aus eine Krümmung hat, liegen die einzelnen Leitungen eines Kabels nach dem Verlöten des Kabels meistens nicht so schön parallel. Das sieht dann eher aus wie Kraut und Rüben. Jetzt kann man sich natürlich mit Kabelbindern oder Bändchen behelfen - aber schön ist das auch nicht! Unter Umständen kann dies dann der Moment sein, wo man erkennt, daß man in der Schule doch besser aufgepaßt hätte, als "Textiles Gestalten" auf dem Stundenplan stand.

 

Richtig schick finde ich nämlich geflochtene Kabel. Die sind nicht nur schön, sondern können auch zu einer Verringerung der EMC-Problematik beitragen. So ist es z.B. im Modellbau sehr empfehlenswert, stromführende Kabel zu flechten bzw. zu verdrillen. So verhindert man die Ausbildung von Stromschleifen, die Produktion von AC-Magnetfeldern, die Auswirkungen auf empfindliche Elektroniken (z.B. Empfänger) haben können und senkt die Induktivität der Leitungen. Außerdem werden die Einzelkabel eines Kabelstrangs durch das Flechten oder Verdrillen optisch zusammengefaßt. Gerade, wenn eine kompakte Schaltung viele Kabel enthält, erleichert dies später die Übersicht.

Dreiadriger Kabelzopf

Zwei- und dreiadrige Kabel sind ja nun noch einfach zu flechten. Bei vieradrigen Kabeln wird es schon sehr schwer. Doch gut, daß es Haare, Hefeteig und Wolle schon länger gibt als elektrische Kabel! Die Kolleginnen und Kollegen dieser Zünfte haben dieses Problem der Elektronik schon gelöst. Man braucht also nur noch abzugucken!

Weiter unten im Beitrag finden sich zwei Abbildungen zum Download, in welchen Flechtanleitungen für unterschiedliche Anzahlen von Kabeln angegeben sind.

 

 

Tags  elektronik,  kabel,  flechten