JHelioviewer ... für Sonnenanbeter

Erstellt 15.12.2010  Kategorien  Raumfahrt

Screenshot JHelioviewer

Cool, was da ich daüber den ESA Newsletter bekommen habe: Die ESA hat ein Java-Programm namens JHelioviewer veröffentlicht, mit welchem man auf die Sonnenbilder des europäisch-amerikanischen Satelliten-Sonnenobservatoriums SOHO (Solar and Heliospheric Observatory) zugreifen kann. SOHO befindet sich im sog. Lagrange-Punkt L1 genau auf der Verbindungslinie Erde-Sonne und kann daher die Sonne permanent und ungestört beobachten. Hierzu befinden sich auf den Satellit eine ganze Reihe von Kameras und andere wissenschaftliche Experimente. SOHO ist mittlerweile seit mehr als 10 Jahren im Einsatz und hat das Verständnis der Wissenschafler über die Sonne ernorm bereichert. Außerdem läßt es sich als Frühwarn-System für Sonnenstürme verwenden. Manchmal bringen Partikelausbrüche der Sonne das Magnetfeld der Erde durcheinander. Daneben lassen sich auch auf die Daten des Anfang diesen Jahres gestarteten US-Sonde SDO (Solar Dynamic Observatory) zugreifen.

Die Bilder und Videos von SOHO haben aber auch einen äußerst großen ästhetischen Wert:

(Link)

 

[Ganzer Artikel]

Tags  raumfahrt,  satellit,  sonne,  esa,  magnetfeld,  soho,  sdo,  sonnensturm,  magnetosphäre,  jhelioviewer

Dezember: Raumfahrttechnisch ereignisreicher Monat

Erstellt 08.12.2010  Kategorien  Raumfahrt

 

In Sachen Raumfahrt läuft ja in diesem Monat eine ganze Menge über den Ticker. Zuerst setzen die Russen drei Ihrer GLONASS-Satelliten in den Sand in den pazifischen Ozean, weil Sie die Startrakete - eine Proton - falsch programmiert haben. Einen Tag vorher hieß es kurz nach dem Start noch, daß das GLONASS-System, welches analog zum amerikanischen Satelliten-Positionierungsdienst GPS arbeitet, nun vollständig bestückt sei. Schadenfreude ist hier aus europäischer Sicht sicherlich fehl am Platz ... wir müssen erst einmal soweit kommen wie die Russen.

Auch weiter im Osten ist man vom Pech verfolgt. Die Japaner haben eine Sonde namens Akatsuki (Planet-C) zur Venus geschickt. Dort sollte sie eigentlich abgebremst und in einen Orbit um unseren Schwesterplaneten einschwenken. Dieses Manöver war offenbar nicht erfolgreich. Eine zweite Chance gibt es offenbar in sechs Jahren, wenn die Sonde ein weiteres Mal an der Venus vorbeikommt. Das erscheint aber fraglich, denn die Missionsdauer an der Venus war ursprünglich für zwei Jahre ausgelegt und offenbar durch die Lebensdauer der Batterie beschränkt. Ziel der Sonde war es, die Zirkulationen in der dichten Atmosphäre der Venus zu untersuchen. Dafür war sie u.a. mit einer ganzen Phalanx von Kameras und einem Radioexperiment ausgerüstet.

Aber es gibt auch gute Nachrichten: Die Firma SpaceX hat nicht nur erfolgreich eine Raumkapsel (Dragon) im Weltraum ausgesetzt, sondern dies auch noch mit einer eigenen Trägerrakete vollbracht - der Falcon 9. Naja, kleinen Schönheitsfehler gibt es dann wohl doch noch: Das Aussetzen fand auf einer niedrigeren Höhe statt, als geplant (Quelle: Wikipedia). Mit der Dragon könnten zukünftig bemannte Versorgungsflüge zur ISS durchgeführt werden.

 

(Link)

[Ganzer Artikel]

Tags  raumfahrt,  rakete,  iss,  gps,  glonass,  venus,  jaxa,  spacex,  falcon 9,  dragon,  akatsuki

Vor 63 Jahren startete Sputnik

Erstellt 04.10.2010  Kategorien  Raumfahrt

Sputnik 1 - Modell

Vor 63 Jahren am 4. Oktober 1957 wurde der sowjetische Kleinsatellit Sputnik in eine Erdumlaufbahn ausgesetzt. Sputnik war der erste künstliche Erdtrabant und markiert den Beginn der Raumfahrt. Sputnik war sehr einfach aufgebaut und wurde in weniger als einem Jahr entwickelt und gebaut, um den Amerikanern unbedingt zuvorzukommen (was ja offenkundig auch gelang). Im Westen sorgte man sich nach dem Start, der Osten könne doch technologisch überlegen sein und befürchtete, bald verfüge das Sowjetreich auch über Satelliten, die mit nuklearen Sprengköpfen versehen sind (Sputnik-Schock). Interessanterweise war sich die Sowjet-Führung kurz nach dem Start der Bedeutung dieses Ereignisses nicht bewußt. Erst nach der ersten Reaktion im Westen wurde Sputnik auf breiter Front propagandistisch ausgeschöpft.

 

[Ganzer Artikel]

Tags  raumfahrt,  satellit,  amerika,  sputnik,  sowjetusion,  rußland,  osten,  westen

Rosetta Mission anhand LEGO-Modell erklärt

Erstellt 26.09.2010  Kategorien  Raumfahrt

ESA: Rosetta - Artists impression

Bildquelle: ESA, image by C.Carreau

Rosetta ist eine ziemlich anspruchsvolle Mission der ESA. Ziel der Mission ist der Komet 67P/Churyumov-Gerasimenko. Dort angekommen, soll Rosetta einen Lander (Philae) auf der Oberfläche des Kometen absetzen, der eine Reihe wissenschaftlicher Untersuchungen vornimmt. Kometen bestehen aus der "Urmaterie" des Sonnensystems, aus denen sich die Planeten entwickelt haben. Das Erforschen von Kometen soll helfen, die Entwicklung von Planetensystemen besser zu verstehen.

Es hat schon einige Missionen zu Kometen gegeben, aber Rosetta ist sicherlich die komplexeste und anspruchsvollste. Auf der ESA-Webseite habe ich ein tolles Video gefunden, daß sehr anschaulich anhand eines LEGO-Modells von Philae die wichtigsten wissenschaftlichen und technischen Aspekte und Herausforderungen der Mission erklärt - Sehr sehenswert! Leider kann ich das Video nicht direkt auf dieser Seite einbinden, deshalb hier der Link auf das Video bei Vimeo.

 

[Ganzer Artikel]

Tags  lego,  esa,  rosetta,  philae,  komet

Good Bye CHAMP!

Erstellt 21.09.2010  Kategorien  Raumfahrt

champ

Bildquelle: GFZ Potsdam, NASA Bildarchiv, T. Althaus

Es war unabwendbar: Am 19. September 2010 um die Mittagszeit verglühte der deutsche Satellit CHAMP in etwa 150 km Höhe in der Erdatmosphäre. Im Jahr 2000 wurde der Satellit gestartet und war ursprünglich für eine Lebenszeit von 5 Jahren ausgelegt. Bis zuletzt - also mehr als doppelt so lange - lieferte CHAMP Daten an die Bodenstationen. Böse Zungen nennen CHAMP den ersten und einzigen DDR-Satelliten, denn das Projekt wurde 1995 aus der Taufe gehoben, um gezielt die Raumfahrt-Industrie in den neuen Bundesländern zu fördern. Das soll aber nicht davon ablenken, daß CHAMP dazu beigetragen hat, die Erforschung des Schwerefeldes und des Magnetfeldes der Erde ein großes Stück voranzubringen.

[Ganzer Artikel]

Tags  raumfahrt,  wissenschaft,  satellit,  dlr,  schwerefeld,  magnetfeld,  champ,  ddr,  gfz

[Vorherige Seite] [Nächste Seite]