Elektroschrott gehört bald wieder in die Tonne

Erstellt 30.03.2011  Kategorien  Buntes

Comuter Freak CC-BY-NC-SA 2.0 by Gertrud K.

Bild CC-BY-NC-SA 2.0 by Gertrud K.

 

Aus dem meisten Elektroschrott werden nicht so tolle Sachen gemacht, wie oben im Bild. Schon seit vielen Jahren darf man seinen Elektroschrott ja auch nicht mehr so einfach in die Restmülltonne werfen. Alte Handys, Toaster und Radios müssen bei den örtlichen Entsorgungsunternehmen abgegeben werden, damit diese der Wiederverwertung zugeführt werden können.

Das ist allerdings mit einer Menge Aufwand verbunden, da die örtlichen Entsorgungsunternehmen nicht wirklich verbraucherfreundliche Öffnungszeiten haben und meistens auch nicht gerade in der Innenstadt liegen. Ich will nicht wissen, wieviele Elektrogeräte deshalb trotzdem im Hausmüll entsorgt, an der Straßenecke oder Waldweg abgeladen oder in dubiosen Senken verschwinden.

Jetzt hat das Bundeskabinett eine Neuordnung des Kreislaufwirtschaftsgesetzes beschlossen. Demnach könnte Elektroschrott bald zusammen mit Produkten mit dem Grünen Punkt in einer Wertstofftonne entsorgt werden, wie der Deutschlandfunk berichtet. Das macht es nicht nur für den Verbraucher leichter, sondern so können kostbare Bestandteile in Elektro-Altgeräten wie Gold, Platin und weiteres für die Fertigung neuer Produkte wiederverwertet werden.

Leider müssen wir auf die Einführung der neuen Wertstofftonne noch etwas warten - bis spätestens 2015.

 

[Ganzer Artikel]

Tags  elektroschrott,  wertstofftonne,  entsorgung

Geplante Obsoleszens: Konsumieren für den Abfall

Erstellt 19.02.2011  Kategorien  Buntes

Das Wirtschaftssystem der Industrienationen ist darauf ausgelegt, daß die Verbraucher ständig konsumieren. Aus diesem Grunde werden viele Produkte so entworfen, daß der Besitzer es nach einer gewissen Zeit nicht mehr benutzen kann. Diese Eigenschaft der Produkte nennt man Obsoleszenz oder Veralterung. So kann man gezielt die Lebensdauer eines fest verbauten Akkus limitieren oder die Anzahl der Drucke eines Druckers begrenzen. Eine Alternative ist die Werbung: Ganz subversiv wird uns eingeredet, daß das Produkt, welches wir besitzen, "out" ist und wir das neue Produkt kaufen sollen, um "hipp" und auf der Höhe der Zeit zu sein. Dabei ist es völlig unerheblich, ob das "alte" Produkt noch funktioniert.

Der Fernsehsender Arte hat eine sehr schöne Dokumentation gemacht, welche die Entstehung und die Mechanismen der Obsoleszenz erklärt. Allerdings werden in dem Film auf die Kehrseite erwähnt - Umweltzerstörung und Ausbeutung sowie Ansätze präsentiert, von diesem Modell ohne langfristige Zukunft wegzukommen. Die Dokumentation kann man auf YouTube ansehen:

(Link)

Das Thema habe ich schon öfter mal in diesem Blog. Vielleicht interessieren Euch auch noch diese beiden Beiträge (hier).

 

[Ganzer Artikel]

Tags  elektroschrott,  arte,  dokumentation,  obsoleszenz,  kosumgesellschaft,  umweltzerstörung,  ausbeutung

Konsumwahn und Elektroschrott

Erstellt 05.11.2010  Kategorien  Buntes

CC-BY-SA-2.0-DE, Thousandways@Wikipedia

CC-BY-SA-2.0-DE, Thousandways@Wikipedia

Heute gab es im Deutschlandfunk einen sehr interessanten Hörbeitrag über den globalen Elektroschrott-Kreislauf. Den Beitrag kann man als Podcast herunterladen und nachhören.

Der größte Teil unserer Elektro-Altgeräte landet trotz anderslautender Bestimmungen und Gesetze in Schwellen- und Entwicklungsländern. Dort wird mit primitivsten Mitteln kostbare Rohstoffe (insbesondere Kupfer) aus dem Elektroschrott extrahiert. Die Menschen, die diese Arbeiten in diesen Ländern ausführen, sind den vielen gefährlichen Giftstoffen, die in diesen Produkten enthalten sind (Quecksilber, Blei, Arsen, Cadmium, Dioxine, ...), schutzlos ausgesetzt. Die so gewonnen Rohstoffe werden dann wieder an Hersteller-Länder für Elektronik-Produkte verkauft - insbesondere China. Und damit schließt sich wieder der Kreis. Und dieser wirklich perverse Kreislauf wird nur aufrecht erhalten, weil der Hunger der Hersteller nach den Rohstoffen so groß ist, weil wir ständig das hippeste Mobiltelefon oder das stylischste Notebook haben wollen. Und diese Produkte sind nur deshalb so billig, weil die Menschen, die diese Produkte in den Schwellen- und Entwicklungsländern produzieren bzw. den durch diese Produkte erzeugten Elektroschrott verarbeiten, die Produkte für uns mitbezahlen - mit ihrer Gesundheit und möglicherweise mit ihrem Leben.

Wer sich mal ein Bild von den Verhältnissen in den Ländern machen will, wo unser Elektroschrott landet, dem sei dieser Film von Greenpeace ans Herz gelegt.

(Link)

 

[Ganzer Artikel]

Tags  konsumgesellschaft,  elektroschrott,  mp3,  greenpeace,  deutschlandfunk,  podcast

Story of Stuff - Die Kehrseite unserer Konsumgesellschaft

Erstellt 13.02.2009  Kategorien  Buntes

The Story of Stuff ist ein etwa 20-minütiger Film, der einen kritischen Blick auf unsere konsumorientierte Gesellschaft wirft. Wirklich toll gemacht, also unbedingt anschauen!

(Link)

http://www.storyofstuff.com/

 

[Ganzer Artikel]

Tags  internet,  animation,  video,  müll,  umwelt,  recycling,  konsumgesellschaft,  abfall,  elektroschrott