Virtuelle Desktops unter Windows

Erstellt 11.01.2010  Kategorien  Software

In vielen Linux-Distros kommen die Fenster-Manager (die graphischen Oberflächen) mit virtuellen Desktops her. Das sind mehrere virtuelle Arbeitsoberflächen, zwischen denen man hin- und herschalten und seine ganzen Fenster verteilen kann. Ich benutze zwar nur maximal vier Desktops, kann mir dieses Feature aber nicht mehr wegdenken. Wenn ich unter Windows arbeite, ist der Frust dann meistens groß, wenn ich alles auf einen Desktop quetschen muß, und die Tastenkombination STRG+ALT+Pfeiltasten nicht funktioniert. Einige Zeit lang habe ich es mit dem Virtual Desktop Manager aus den Windows PowerToys probiert. Das Tool reicht aber bei weitem nicht an das Linux-Feature heran, da bspw. die Programm-Fenster nicht fest einem Desktop zuordbar sind. Seit ein paar Wochen setze ich ein anderes kostenfreies Tool ein, mit dem ich sehr zufrieden bin.

[Ganzer Artikel]

Tags  linux,  windows,  microsoft,  virtual desktop,  arbeitsfläche,  dexpot,  powertoy,  vossware