SSH-Zugriff auf Strato Webspace mit Public Key Verfahren

Erstellt 13.06.2013  Kategorien  Buntes

Mit den PowerWeb Paketen des Hosters Strato verfügt man über einen Shell-Zugang (hier und hier) zu seinem Webspace. Damit ist es u.a. möglich, via rysnc und sftp Dateien auf den Webspace zu kopieren. Falls man das via Skripte erledigen möchte, ist es zweckmäßig, die Aufforderung zur Eingabe des Zugangskennworts unterdrücken zu können und anstelle dessen das Public Key Verfahren zu verwenden. Hierbei wird quasi dem Strato-Server einmal vorgegeben, daß der eigene Rechner vertrauenswürdig ist.

[Ganzer Artikel]

Tags  strato,  ssh,  rsync,  public key,  ftp

PocketPuTTY für Windows Mobile

Erstellt 03.01.2011  Kategorien  Software

In diesem Blog habe ich schon einmal den SSH-Client Token2Shell/Mobile vorgestellt, welcher eigentlich nur den Nachteil hat, daß er knapp 50 US-$ kostet. PocketPuTTY hatte ich vorher ausprobiert. Allerdings hat es bei mir nicht geklappt, eine SSH-Verbindung aufzubauen. Jetzt habe ich den Grund in diesem Thread gefunden: Offenbar bekommt es PocketPuTTY nicht hin, eigenständig eine Internetverbindung via UMTS/GPRS aufzubauen. Folgende Fehlermeldung erscheint:

 

PocketPUTTY Fehlermeldung

Es hilft dann, einfach vorher einen Browser zu öffnen und eine Webseite aufzurufen. Dann klappt es auch mit der SSH-Verbindung, da nun bereits eine Internetverbindung via UMTS oder GPRS besteht, wie folgender Screenshot zeigt:

 

PockerPuTTY Screenshhot

Toll ist das zwar nicht. Aber diesen kleinen Umweg nehme ich für eine Freeware-Lösung gerne in Kauf.

 

[Ganzer Artikel]

Tags  windows mobile,  umts,  ssh,  pocketputty,  internetverbindung,  gprs

Alte SSH host keys aus der Datei known_hosts entfernen

Erstellt 13.12.2010  Kategorien  Software

Bei mir zuhause arbeite ich häufiger mal über SSH auf einem Linux-Server. Wenn man den Server dann neu aufsetzt und bei der Installation des SSH-Deamons neue Keys generiert werden, hat man beim Einloggen u.U. Probleme. Folgende Meldung könnte dann beim Herstellen der SSH-Verbindung auftreten:

jan@klappkommode:~$ ssh jan@192.168.1.3
@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@
@    WARNING: REMOTE HOST IDENTIFICATION HAS CHANGED!     @
@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@
IT IS POSSIBLE THAT SOMEONE IS DOING SOMETHING NASTY!
Someone could be eavesdropping on you right now (man-in-the-middle attack)!
It is also possible that the RSA host key has just been changed.
The fingerprint for the RSA key sent by the remote host is
**:**:**:**:**:**:**:**:**:**:**:**:**:**:**:**.
Please contact your system administrator.
Add correct host key in /home/jan/.ssh/known_hosts to get rid of this message.
Offending key in /home/jan/.ssh/known_hosts:2
RSA host key for 192.168.1.3 has changed and you have requested strict checking.
Host key verification failed.

[Ganzer Artikel]

Tags  linux,  ssh,  server,  known_hosts

SSH-Client für Windows Mobile

Erstellt 26.07.2010  Kategorien  Software

Vor ein paar Tagen habe ich mir einen SSH-Client für mein Windows Mobile Handy heruntergeladen. Prinzipiell kann ich über einen dyndns-Account und ein in meinem Router eingerichtetes Port-Forwarding auf meine NAS zugreifen. Das wäre grundsätzlich ganz interessant, wenn ich auf Dienstreise bin. Leider macht die Firewall auf meinem Firmenrechner so ziemlich alles zu. Also hatte ich die Idee, nach einem SSH-Client für Windows Mobile Ausschau zu halten.

[Ganzer Artikel]

Tags  handy,  mobiltelefon,  ssh,  htc touch diamond 2,  unterwegs

SSH-Zugriff in OpenSUSE aktivieren

Erstellt 22.07.2010  Kategorien  Software

Bei den aktuellen OpenSUSE-Versionen ist nach der Installation der SSH-Zugriff default-mäßig deaktiviert. Zunächst einmal macht die SUSE-Firewall den entsprechenden Port 22 zu, und außerdem wird der SSH-Server nicht aktiviert. Früher gab es mal im Konfigurations-Tool einen Runlevel-Editor, mit dem man die Dienste für jeden Runlevel per Mausklick konfigurieren konnte. Den suche ich allerdings in der aktuellen Version 11.3 vergebens. Wie man den SSH-Server mit ein paar Shell-Kommandos aktiviert, könnt Ihr auf dieser Seite nachlesen.

 

[Ganzer Artikel]

Tags  linux,  opensuse,  ssh,  shell