HTC Touch Diamond 2: Wo ist das Windows Einstellungs-Menü abgeblieben???

Erstellt 11.06.2010  Kategorien  Software

HTC Touch Diamond 2

Seit einigen Monaten bin ich Besitzer eines HTC Touch Diamond 2 und eigentlich auch ganz zufrieden. Vorher hatte ich ein Steinzeit-Handy von Siemens. Die größte Herausforderung für mich war der Umstieg von Tasten auf das Grabbeldisplay. Das hat ein paar Tage gedauert, bis ich den Kniff raus hatte. Neckisch ist ja auch die TouchFlo-3D-Oberfläche, hinter der HTC das Betriebssystem Windows Mobile 6.5 versteckt. Leider hat dies zur Folge, daß gewisse WM-Menüs nur schwer zu finden sind.

 

[Ganzer Artikel]

Tags  windows mobile,  software,  smartphone,  htc,  touch diamond 2,  benachrichtigung,  kalender,  einstellungen,  setup,  deinstallation,  anwendungen

Update-Manager für Windows

Erstellt 08.03.2010  Kategorien  Software

Habe gerade auf heise online gelesen, daß die dänische Firma Secunia eine Art Update-Manager für Windows auf dem Markt bringen will. Bislang gab es unter Windows ja kein zentrales Programm zur Verwaltung von Software-Updates, allenfalls spezifische Lösungen für Software eines speziellen Herstellers. Den ganzen Artikel kann man hier lesen.

Schade nur, daß Microsodft sowas nicht gleich im Betriebssystem integriert. Unter Linux sind Update-Manager (z.B. YaST unter openSUSE) gang und gäbe.

Allerdings nervt mich bei den Windows-Updates noch etwas gewaltig: Für jedes Fuzzel-Update muß man den Rechner neu starten - wieso??? Besonders blöd wird das, wenn es Abhängigkeiten zwischen Updates gibt: Erst Update A installieren; Rebooten; dann Update B installieren; Rebooten; ... Unter Linux muß ich allenfalls neue booten, wenn ich ein Kernel-Update mache.

 

[Ganzer Artikel]

Tags  linux,  windows,  software,  update,  yast,  secunia

Die gute alte Zeit ...

Erstellt 11.09.2009  Kategorien  Buntes

Win 3.1 fW Screenshot - www.winhistory.de

Bin gerade auf die Webseite www.winhistory.de gestoßen, die Erinnerungen an die Zeit meiner ersten Berührungen mit Computer-Technik wach rief. Mein erster PC war ein Intel 386SX33 mit MS DOS und Windows 3.1 - das ist nun mittlerweile mehr als 15 Jahre her! Und weil ich damals eigentlich immer alte Rechnerkisten hatte, bin ich nie wirklich ein großer PC-Spieler gewesen. Dafür habe ich schon früh mit Programmieren angefangen. Die ersten Gehversuche habe ich mit GW-Basic gemacht (noch mit Zeilennummern und GOTOs), später mit QBasic.

Auf der Webseite wird die Geschichte des Redmonder Betriebssystems von Version 1.0 bis Vista nachvollzogen. Viele Bilder, Screenshots und sogar ein paar Videos. Wirklich toll gemacht, so daß ich einen Besuch der Seite jedem nur wärmstens empfehlen kann.

Gefunden auf DimidoBlog.

[Ganzer Artikel]

Tags  computer,  windows,  software,  microsoft

KeePass für unterwegs

Erstellt 15.06.2009  Kategorien  Software

KeePass unter Windows MobileSeit einiger Zeit verwende ich für die Verwaltung meiner Kennworter das Programm KeePassX, mit dem ich hochzufrieden bin. Es entstand aus dem Open-Source-Projekt KeePass Password Safe, welches es allerdings nur für Windows gibt. Dagegen ist KeePassX für Windows, Linux und Mac erhältlich. Das ursprüngliche KeePass gibt es allerdings auch für meinen PocketPC mit Windows Moblie 5, und mit dieser Software lassen sich die in KeePassX erstellten Kennwort-Datenbanken einlesen und verändern. So habe ich zukünftig meine Kennwörter auch zur Verfügung, wenn ich keine Internetverbindung oder Computer zur Verfügung habe.

Die Kennwort-Datenbank in KeePass(X) wird mit einem Master-Kennwort geschützt. In der Datenbank kann man mehrere Kennwörter mit zusätzlichen Informationen wie Beschreibung, Nutzername, URL, usw. ablegen und auch sehr übersichtlich in Gruppen sortieren. Außerdem enthält KeePassX einen umfangreich konfigurierbaren Kennwort-Generator.

Meine Kennwort-Datenbank liegt in einem DropBox-Folder, den ich mit allen meinen Rechnern synchronisiere. Leider gibt es derzeit noch keinen DropBox-Client für Windows Mobile (ist aber angekündigt). Dann könnte ich die Datenbank auf dem PocketPC mit der stets aktuellen aus der DropBox synchronisieren. Das muß ich jetzt noch händisch machen. Allerdings habe ich vorgesehen, KeePass auf dem PocketPC nur "im Notfall" zu verwenden.

 

[Ganzer Artikel]

Tags  linux,  computer,  windows,  windows mobile,  keepass,  dropbox,  kennwort,  software