Einträge über windows_mobile

PocketPuTTY für Windows Mobile

In diesem Blog habe ich schon einmal den SSH-Client Token2Shell/Mobile vorgestellt, welcher eigentlich nur den Nachteil hat, daß er knapp 50 US-$ kostet. PocketPuTTY hatte ich vorher ausprobiert. Allerdings hat es bei mir nicht geklappt, eine SSH-Verbindung aufzubauen. Jetzt habe ich den Grund in diesem Thread gefunden: Offenbar bekommt es PocketPuTTY nicht hin, eigenständig eine Internetverbindung via UMTS/GPRS aufzubauen. Folgende Fehlermeldung erscheint:

PocketPUTTY Fehlermeldung

Es hilft dann, einfach vorher einen Browser zu öffnen und eine Webseite aufzurufen. Dann klappt es auch mit der SSH-Verbindung, da nun bereits eine Internetverbindung via UMTS oder GPRS besteht, wie folgender Screenshot zeigt:

PockerPuTTY Screenshhot

Toll ist das zwar nicht. Aber diesen kleinen Umweg nehme ich für eine Freeware-Lösung gerne in Kauf.

Total Commander für Windows Mobile

Der Datei-Manager unter Windows Mobile ist nicht gerade die Wucht. Dateien werden schon bei einem einfachem Klick geöffnet und ein selektives Markieren von Dateien, um diese bspw. gemeinsam in ein anderes Verzeichnis zu kopieren oder zu verschieben, ist nicht (immer?) möglich.  Jedes Mal ärgere ich mich über die gegen-intuitive Bedienung und den beschränkten Funktionsumfang.

Das haben auch andere erkannt, und so gibt es Datei-Manager-Alternativen für Windows Mobile wie Sand am Meer. Jetzt habe ich die ultimative Alternative gefunden: Total Commander für Windows Mobile .

Total Commander WM Screenshot

Das obige Bild zeigt einen Screenshot des Programms. In der Menüleiste unten befindet sich ein "CTRL"-Button. Wenn man diesen drückt, kann man mehrere Dateien selektieren - toll! Std-mäßig werden Dateien jetzt mit einem Doppelklick geöffnet. Und das beste ist, daß dieses nicht einmal 500 kB große Programm Freeware und daher völlig kostenlos ist!

HTC Touch Diamond 2: Wo ist das Windows Einstellungs-Menü abgeblieben???

HTC Touch Diamond 2

Seit einigen Monaten bin ich Besitzer eines HTC Touch Diamond 2 und eigentlich auch ganz zufrieden. Vorher hatte ich ein Steinzeit-Handy von Siemens. Die größte Herausforderung für mich war der Umstieg von Tasten auf das Grabbeldisplay. Das hat ein paar Tage gedauert, bis ich den Kniff raus hatte. Neckisch ist ja auch die TouchFlo-3D-Oberfläche, hinter der HTC das Betriebssystem Windows Mobile 6.5 versteckt. Leider hat dies zur Folge, daß gewisse WM-Menüs nur schwer zu finden sind.

Weiterlesen…

Screenshots auf dem PocketPC erstellen

Gerade habe ich mir das Programm Spb Screenshot auf meinen PocketPC (Windows Mobile 5) gezogen. Wie der Name sagt, kann man damit Screenshots des PocketPC Bildschirms erstellen. Das Programm funktioniert prima. Man kann eine Verzögerungszeit vorgeben, den Bild-Typ zwischen BMP und PNG ändern oder eine Taste die Funktion "Print Screen" zuweisen. Das Beste: Das Programm ist Freeware und kann hier heruntergeladen werden .

KeePass für unterwegs

KeePass unter Windows Mobile Seit einiger Zeit verwende ich für die Verwaltung meiner Kennworter das Programm KeePassX , mit dem ich hochzufrieden bin. Es entstand aus dem Open-Source-Projekt KeePass Password Safe , welches es allerdings nur für Windows gibt. Dagegen ist KeePassX für Windows, Linux und Mac erhältlich. Das ursprüngliche KeePass gibt es allerdings auch für meinen PocketPC mit Windows Moblie 5 , und mit dieser Software lassen sich die in KeePassX erstellten Kennwort-Datenbanken einlesen und verändern. So habe ich zukünftig meine Kennwörter auch zur Verfügung, wenn ich keine Internetverbindung oder Computer zur Verfügung habe.

Die Kennwort-Datenbank in KeePass(X) wird mit einem Master-Kennwort geschützt. In der Datenbank kann man mehrere Kennwörter mit zusätzlichen Informationen wie Beschreibung, Nutzername, URL, usw. ablegen und auch sehr übersichtlich in Gruppen sortieren. Außerdem enthält KeePassX einen umfangreich konfigurierbaren Kennwort-Generator.

Meine Kennwort-Datenbank liegt in einem DropBox-Folder, den ich mit allen meinen Rechnern synchronisiere. Leider gibt es derzeit noch keinen DropBox-Client für Windows Mobile (ist aber angekündigt). Dann könnte ich die Datenbank auf dem PocketPC mit der stets aktuellen aus der DropBox synchronisieren. Das muß ich jetzt noch händisch machen. Allerdings habe ich vorgesehen, KeePass auf dem PocketPC nur "im Notfall" zu verwenden.